Golfausrüstung kaufen

Golfausrüstung par excellence

Für eine akkurate Golfausrüstung brauchen Sie einen Golfbag oder einen Golftrolley, welcher Hölzer, Wedges, Eisen und Putter enthält. Für die Golfbälle muss man sich eine Kennzeichnung überlegen, damit ein wiedergefundener Ball auch zuzuordnen ist. Ein Golftrolley macht langfristig Sinn, denn man muss sich in der Zügigkeit den anderen Spielern anpassen und die Länge der Strecken auf Golfplätzen sind auch nicht zu unterschätzen. Ein Komplettset kann bis zu vierzehn Schläger enthalten für die unterschiedlichsten Schlagstellen. Je länger der Schlag sein muss, umso länger sollte das Holz sein. Ein Holz 1, bei dem früher der Schläger und der Schlägerkopf aus Holz waren, ist heute der Kopf aus verschiedensten Materialien, wird auch Driver genannt. Diesen Schläger braucht man für die langen Strecken im Fairway ab 180 Meter. Für den Bereich zwischen 70 und 180 Metern werden Eisenschläger eingesetzt. Hybridschläger sind aus Eisen und Holz gemischt und zeigen Länge der Holzschläger und Genauigkeit der Eisenschläger auf. Wedges Eisen werden im Bereich unter 100 Meter eingesetzt, also rund ums Golfloch herum, aber auch bei Gräben und im hohen Gras. Zum Einlochen nimmt man den Putter, bei dem der Ball nur rollt.

Golf-Sport bei Amazon

Golfmarken verschiedener Hersteller

Im Laufe der Zeit haben sich viele Golfmarken etablieren können. Schon 1890 fing Spalding an mit hochwertigen Golfequipment an, seit 1899 gibt es MacGregor Golf, dann startete 1906 Mizuno Golf, 1914 Wilson Golf, in den 50ern starteten Ben Hogan Golf und Ping, in den 60ern Mader und Titleist, in den 70ern King Cobra, Taylor Made und Cleveland Golf Company Inc., in den 80ern Callaway und Yonex und 2001 startete Nike mit Nike Golf.

Pflege Ihrer Golfutensilien

Nach dem Spiel sollten alle benutzten Schläger abgewaschen werden, genauso die Schuhe und (übriggebliebenen) Golfbälle. Am besten nehmen Sie Wasser und wenig Spülmittel und schrubben Sie mit einer Bürste die Schlagköpfe und säubern Sie die Griffe mit einem Frotteetuch. Sind die Schläger noch gerade, die Abstoßflächen noch glatt, die Griffe noch griffig? Ansonsten können Sie diese auch einem Wartungsservice zum Erneuern geben. Stocken Sie Ihre Bälle wieder auf und stellen Sie Ihr Golfbag oder Ihren Golftrolley wieder zusammen für Ihr nächstes Spiel! Denken Sie daran: bei jedem Wetter auf den Platz!




Impressum